Zurück zur Startseite!
StartseiteSitemapKontakt Suche:
www.allgaeu.info
Aktuelles Regionalentwicklung / LEADER Gesundheitsregion Tourismus und Freizeit Wirtschaftsraum Kontakt








SIE BEFINDEN SICH HIER:
Tourismus und Freizeit

Glückswege

Freizeit- und Tourismusportal

DTV-Klassifizierung

Unterallgäuer Pilgerwanderung

Unterallgäuer Wanderherbst

Glückswege im Unterallgäu - das "Glück" erlebbar werden lassen

LEADER Projekt Erlebnisraumgestaltung „Glückswege“ gestartet!
 
Der Landkreis Unterallgäu ist ein Teil des Lebens- und Wirtschaftsraums Allgäu.
Pfarrer Sebastian Kneipp, dessen Lehren in der ganzen Welt bekannt sind, lebte und wirkte im Unterallgäu.

Den beiden Kneipp-Heilbädern Bad Wörishofen und Bad Grönenbach sowie dem Kneippkurort Ottobeuren kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. Neben einer Vielzahl an kulturellen Angeboten, wie der barocken Basilika in Ottobeuren, dem Fuggerschloss in Kirchheim mit seinem weltbekannten Zedernsaal oder der Mindelburg in Mindelheim kann das Unterallgäu zudem mit vielfältigen Sportmöglichkeiten aufwarten. Bei Wanderern und Radlern ist die Region insbesondere wegen ihrer landschaftlichen Reize beliebt. In Memmingen verzaubert die liebenswerte Altstadt mit ihrer über 850 Jahre alten Geschichte ihre Besucher. Das mittelalterliche Stadtbild mit den alten Zunft- und Patrizierhäusern zeugt von einer bewegten Vergangenheit und die lebendige Fußgängerzone mit zahlreichen Gastronomie- und Einkaufsangeboten lädt zum Shoppen und Bummeln ein.

 
Die Destinationsstrategie für das Allgäu untergliedert die Region in neun Erlebnisräume.
 
Das Unterallgäu/Memmingen entspricht in seiner Gebietskulisse dem Erlebnisraum „Glückswege“.
 
Als „Einklang zwischen Körper und Seele“ soll dabei speziell die Kneippsche Philosophie den Erlebnisraum prägen (Kneipp als Held der Glückswege).
Das Allgäu wird in den Leitthemen Wandern und Rad durch die Wandertrilogie und die Radrunde Allgäu erschlossen. Diese durchqueren somit auch die „Glückswege“. Allerdings wird dabei nur ein kleiner Teil des Unterallgäus erschlossen und die Angebote richten sich primär an Etappenwanderer und -radfahrer. Das Ziel der Ausgestaltung des Erlebnisraums „Glückswege“ erfordert somit die Ausweitung auf möglichst große Teile des gesamten Unterallgäus, insbesondere auch in Form konkreter Naherholungs- und Tagesangebote mit Nutzbarkeit vom Urlaubs- und Wohnstandort aus.

 
Der Erlebnisraum „Glückswege im Allgäu“ soll durch verschiedene Maßnahmen für Bürger und Gäste „erlebbar“ gemacht werden. Dafür wurde 2016 ein Handlungsleitfaden bzw. Umsetzungskonzept (LEADER-Projekt) erstellt.
Der Kern dieses Konzepts besteht aus insgesamt 14 über den Landkreis verteilten Glückswegen (11 Wander- und 3 Radwege, davon 1 Wanderweg in Memmingen), welche durch den „roten Faden Kneipp“ verbunden sind und zahleiche freizeittouristische Highlights und Alleinstellungsmerkmale des Unterallgäus miteinbeziehen. Hier soll neben dem landkreisweiten USP Kneipp auch die für das Unterallgäu typische Vielfalt an ortsspezifischen Besonderheiten (z.B. Störche in Kirchheim/Pfaffenhausen, Planeten und Sonnensystem in Ottobeuren, Aus- und Weitblicke in Bad Grönenbach, Kartäuser Mönche in Buxheim, Thema Wasser im Kettershauser Ried) identitätsstiftend wirken.

Jeder Weg zeichnet sich somit durch eine erlebbare und individuelle Produktgeschichte aus, die als emotionaler Begleiter den Besucher entlang des Weges führt. Diese Geschichte wird durch unterschiedliche Erlebnisstationen/Highlights entlang des Weges unterstrichen.


zum LEADER Projekt "Konzeptentwicklung Glückswege"
Mit freundlicher Genehmigung des Mindelheimers Wochenkuriers (261 KB)
Präsentation Auftaktveranstaltung Erlebnisraumgestaltung Glückswege (2.8 MB)
Protokoll Auftaktveranstaltung Erlebnisraumgestaltung (319 KB)

KONTAKTDATEN

LAG Kneippland® Unterallgäu e.V.
c/o Landratsamt Unterallgäu
Bad Wörishofer Straße 33, 87719 Mindelheim
Tel.: 08261 995-641
regionalentwicklung(at)lra.unterallgaeu.de
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats- ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Land- wirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)

NEWSLETTER

Mehrmals im Jahr informieren wir Sie mit einem Newsletter über Altes und Neues. Wenn sie in unseren Verteiler aufgenommen werden möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. 

zur Newsletter Anmeldung
RECHTLICHES

Impressum
Datenschutz
Kontakt

Besuchen Sie uns
auch bei Facebook

© 2020 Kneippland® Unterallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | made by ...