Zurück zur Startseite!
StartseiteSitemapKontakt Suche:
www.allgaeu.info
Aktuelles Regionalentwicklung / LEADER Gesundheitsregion Tourismus und Freizeit Wirtschaftsraum Kontakt





SIE BEFINDEN SICH HIER:
Regionalentwicklung / LEADER

Lokale Aktionsgruppe (LAG)

EU-Förderprogramm LEADER

Projekte
Projekte 2015-2020
Projekte 2007-2014
Starke Bürger und Sozialkultur
Nachhaltige Wirtschaftsstruktur
Ganzheitliche Gesundheitskultur
Gesicherte natürliche Lebensgrundlagen
Projekte 2002-2006

Lokale Entwicklungsstrategie

Akteursbeteiligung

Netzwerke

Rückblick

Unterallgäu Aktiv GmbH

Newsletter

Links / Downloads

Glossar

Ansprechpartner LAG

Flussraum Iller
Vogelbeobachtung an der Iller


Foto: Georg Frehner


Kurzinfo

Teil 1: Vogelbeobachtung von Oberstdorf bis Lautrach

Träger: Landesbund für Vogelschutz (LBV)

Gesamtkosten: 40.658 €
Fördersumme: 20.500 €

Laufzeit: 2011-2013

Status: abgeschlossen, fördertechnisch abgewickelt


Teil 2: Vogelbeobachtungsturm Lautrach

Träger: Gemeinde Lautrach

Gesamtkosten: 51.146 €
Fördersumme: 25.210 €

Laufzeit: 2011-2012

Status: abgeschlossen, fördertechnisch abgewickelt

Kooperationsprojekt: ja (LAG Regionalentwicklung Oberallgäu, LAG Kneippland® Unterallgäu)

Bezug zum REK: Handlungsfeld A "Starke Bürger und Sozialkultur - Bewusstseinsbildung, Information, Koordination"

Ausgangssituation und Handlungsbedarf
Verschiedene Studien und auch Erfahrungen aus der Umweltbildungsarbeit belegen, dass die Kenntnisse über heimische Vogelarten bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen immer mehr zurückgehen. Diesem Trend möchte der Landesbund für Vogelschutz e. V. (LBV) mit dem Umwaltbildungs-Projekt "Vogelbeobachtung an der Iller" entgegensteuern und gleichzeitg ein umweltverträgliches Freizeitangebot schaffen.

Der LBV ist über die Erarbeitung eines Besucherlenkungskonzeptes an dem Vorhaben „Flussraum Iller“ beteiligt, in dem verschiedene Maßnahmen entlang der Iller gebündelt werden. Aus der Projektgruppe heraus hat sich das Teilprojekt Vogelbeobachtung unter Koordination des LBV gebildet.

Maßnahmen und Ziele
Ziel des Projekts ist es ein Angebot in der Umweltbildung für Einheimische wie Touristen und insbesondere Schulen, Kindergärten und Jugendgruppen zu schaffen.
Zielgruppen sind neben Einheimischen und Touristen auch Schulen, Kindergärten und Jugendgruppen.

An sechs Standorten entlang der Iller sollen entsprechende Stationen mit Federstelen entstehen und dort Umweltbildungs- und Unterrichtsmaterialien bereit gestellt werden. Neben Exkursionsrucksäcken werden Ferngläser, Spektive, Bildlaminate, Miniplayer mit Vogelstimmen, Vogelfächer und Handreichungen für Exkursionsleiter zur Verfügung gestellt. Eine Internetseite für Kinder und die Schulung von Multiplikatoren sind ebenfalls Bestandteil des Projekts.

Des Weiteren ist am Standort Kardorf bei Lautrach im Unterallgäu ein Beobachtungsturm geplant. Die Vogelwelt des Illerstausees in der Gemeinde Lautrach ist von überregionaler Bedeutung. Damit dieser Stausee im Rahmen des LEADER-Projektes für die Beobachtung eingebunden werden kann war die Errichtung eines Vogelbeobachtungsturms erforderlich.

Flussraum Iller - Illerradweg

Flussraum Iller - Wasserkraft und Natur am Allgäuer Illerdurchbruch erleben
.



KONTAKTDATEN

LAG Kneippland® Unterallgäu e.V.
c/o Landratsamt Unterallgäu
Bad Wörishofer Straße 33, 87719 Mindelheim
Tel.: 08261 995-641
regionalentwicklung(at)lra.unterallgaeu.de
FÖRDERUNG

Gefördert durch das Bayerische Staats- ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Land- wirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)

NEWSLETTER

Mehrmals im Jahr informieren wir Sie mit einem Newsletter über Altes und Neues. Wenn sie in unseren Verteiler aufgenommen werden möchten, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. 

zur Newsletter Anmeldung
RECHTLICHES

Impressum
Datenschutz
Kontakt

Besuchen Sie uns
auch bei Facebook

© 2020 Kneippland® Unterallgäu. Alle Rechte vorbehalten. | made by ...